Internationales Festival für Aktuelle Klangkunst in Trier
über uns & datenschutz>    f

OPENING 

21/20/19/18/17/16/15/14/13/12/11



OPENING 21  ist verschoben in den Februar 2022

Im Sommer gibt es ein OPENING - Special vom 23. bis 25. Juli 2021 an verschiedenen Orten in der Stadt.

opening 2020


Liebe Opening-Akteure, liebe Freunde,

nachdem wir lange auf Grund der aktuellen Lage beraten haben, wie das in den Juli verschobene Openingfestival 21 zu realisieren sein könnte, sind wir nun gemeinsam mit den Zuständigen der Tufa zu dem Entschluss gekommen, das Festival komplett, so wie wir es für den Februar 21 geplant hatten, an seinen angestammten Ort in den Februar 2022 zu verschieben.

Das Openingfestival, wie wir es verstehen und es stets erlebt haben, ist ein Zeit-Ort der Begegnung und innovativer Raum künstlerischer Auseinandersetzung in weitestem Sinne. Diese über die Jahre entwickelte und erreichte Qualität wird aus unserer Sicht durch die zu erwartenden Einschränkungen der Pandemie empfindlich in Mitleidenschaft gezogen, wenn nicht gar verunmöglicht werden. Wir denken dabei z.B. an die geringen Zulassungen von Zuschauern, Raumbelüftungen, Hygienemaßnahmen, Maskenpflicht und allerhand sonstige logistische Einschränkungen....Vor allem sehen wir die dichte, gewohnte Konzertabfolge an den 3 Tagen für nicht machbar an und die uns so wichtigen Begegnungsräume erscheinen uns als nicht gegeben. Von einem reduzierten Konzertprogramm haben wir ebenfalls Abstand genommen und halten es daher für sinnvoll diesem schönen, vollen und runden Programm nun auch den entsprechenden Rahmen im kommenden Winter geben zu können. Dazu gehören auch besonders die für das Festival bedeutsamen Schülerkonzerte und Workshops, die im Sommer weggefallen wären!

Dennoch wollen wir die Mittel jetzt im kommenden Sommer nutzen, Openingpräsenz auch in 2021 zeigen und ein Opening-Special durchführen. Dieses soll einen Schwerpunkt Richtung Installation an verschiedenen Orten in der Stadt erhalten und andererseits zentral in der Stadt eine von Thomas Rath und mir konzipierte „Straßenmusik“ beinhalten. Dies erscheint uns auch bei Corona-Einschränkungen mit großer Wahrscheinlichkeit realisierbar zu sein. Die  erforderlichen Akteure für diese "Straßenmusik" werden wir noch gewinnen müssen. Die Klang-Installationen werden zumindest teilweise durch die Klangkunstklasse Mainz ausgeführt.....

Wir bitten Euch sehr herzlich um Verständnis für diese Entscheidung. Wir haben uns damit nicht leicht getan.

Bernd Bleffert und Thomas Rath


 






   
 


  datenschutz/impressum >
^
2021